Streckenflug in Klix/Pritzwalk Flug nach Kroatien Flug zum Nordkap Oldtimer in Wilsche Deutschlandflug 2011

F L I E G E N
Wegen der Coronakrise ist das Fliegen momentan eingeschränkt möglich. Mundschutz und Desinfektion aller Teile die berührt werden ist notwendig.

Fliegen,
vor einigen Jahrzehnten noch ein Traum der Menschheit, ist heute für die meisten schon eine Alltäglichkeit. Für einige Menschen bleibt es etwas Besonderes:

Die Freiheit in der dritten Dimension, gelöste Fesseln im Grenzenlosen, Beherrschung einer kaum fassbaren Technik. Ob als Segelflieger oder mit Motorhilfe, den Traum kann sich heute fast jeder erfüllen, wenn er wirklich will.

Ich wollte...


Man ist nie zu alt zum Fliegen

Der Segelflug ist die elementarste Art des Fliegens

Mein Lieblingsflugzeug:

Eine Grumman AA5
4-Sitzer
Baujahr: 1974
guter Zustand

Leistung:.......................................150 PS
Geschwindigkeit:...........................ca. 200 km/h
(Reise, 75% Leistung)
Leergewicht:..................................578 kg
Maximalgewicht:............................999 kg
Verbrauch......................................27 l/h bei 75% Leistung

Grumman AA5

PS 28

ASK 21 Mi

ASK 21 Mi VIDEO
Segelflug

bitte klicken
VIDEO
Segelflug

bitte klicken

 

Ziellandewettbewerb in Hodenhagen 2020

Etwa 20 Teilnehmer versuchten 3 perfekte Landungen hinzubekommen. Jeder sollte bei seinen 3 Landungen den 3 m langen Korridor (Zebrastreifen im Bild links) treffen. Abweichungen ergaben Minuspunkte. Sehr unterschiedliche Flugzeuge waren am Start, von der Cessna 172 bis zum Ultralight. Natürlich war es mit dem Ultraleicht-Flugzeug am einfachsten den Korridor zu treffen, aber es stand jedem frei, sich das passende Flugzeug für diesen Wettbewerb auszusuchen. Am sinnvollsten war mit Schleppgas im flachen Winkel anzufliegen und dann kurz vor dem Aufsetzpunkt das Gas herauszunehmen. So wurde ich Zweiter.
Landungen des Ultralight Savannah

Video
bitte klicken

Streckenflug mit der ASK 21 Mi in Klix 2018

Wer Segelflieger trösten will, sagt einfach "Klix".

Dieses Zauberwort beschwört Gedanken an einen der traditionsreichsten Segelflugplätze der Welt. Er liegt in Deutschland, nahe der polnischen Grenze bei Bautzen, und steht für paradiesisches Segelflugwetter, wie der schiefe Turm für Pisa.
Die SegelfliegerInnen des Aero Club Hildesheim-Hannover e.V. fuhren nun das 2. Jahr in Folge gemeinsam nach Klix ins (F)liegerlager: 2 Wochen in der Sonne liegen und gleichzeitig 8000 klimaneutrale Kilometer fliegen. In sich gen Himmel schraubenden Bärten aus brodelnder Luft. Unter Autobahnen aus Wolken in 2500 Metern Höhe. Aussichten, von denen Bergsteiger auf der Schneekoppe nur träumen, während sich über ihnen zufrieden nickende Piloten gierig durch die Lüfte rollen. Verzaubert und getragen von der Kraft der Natur.
Die Sonne geht unter, mit den schweren Lidern über glücklichen Augen. Frauen und Männer jeden Alters stoßen an, auf die Fortschritte der FlugschülerInnen, das Engagement der ehrenamtlichen Fluglehrer, das tägliche Streckenflugabenteuer, auf eine gemeinsame Leidenschaft. Glückseligkeit.
Zurück am Flugplatz Hildesheim: "Schnauzwärts!" und "Schwanzwärts!" schallt es aus den Hallen. Lassen Sie sich nicht abschrecken, das sind nur Richtungsangaben zum Rangieren der Flugzeuge. Die nächsten Gast- und Schulungsflüge stehen an. Doch plötzlich: Regen. Wie war nochmal das Zauberwort?

von Sebastian Hackel

Flug zur Schneekoppe
220 km
Flug zum Elbsandsteingebirge
150 km
Flug zur Cargolifter-Halle
220 km

2 Wochen Hammerwetter in Klix
Basishöhen bis 3000m
Unser Ergebnis in zwei Wochen mit 13 Flugtagen.
9 bis 14 Teilnehmer
203 Starts - 242 Stunden - 7818 Überlandkilometer sind im OLC anzuschauen

2019 und 2020 machen wir Segelflugurlaub in Pritzwalk mit ähnlich schönen Erlebnissen. Einen ganz besonderen Streckenflug können wir 2020 vermelden: 416km mit der ASK21 Mi im Film festgehalten.
416km mit der ASK21 Mi

Video
bitte klicken

 

Mit der Grumman AA5 nach Kroatien
Ein Reisebericht von Wilhelm Herder und Klaus Schippl

Reisebericht (bitte hier klicken)

Ein Flug von Hamburg über die Alpen bis Kroatien verspricht mit einer kleinen 150 PS Motormaschine etwas Besonderes zu werden. Wird es auch, trotz Wetterunbilden, die eine feste Planung unmöglich machen. Aber das kann ja auch gerade der Reiz einer solchen Reise sein. Für diejenigen, die einen ähnlichen Flug planen, hier ein paar Infos:

Empfehlenswerte Unterkunft auf der Insel BRAC:
Villa Mira (man spricht deutsch) - Jirica & Mira Marinkovic
Privatpension, Apartments/Zimmer
Novi Put 16 - 21420 Bol-Brac - - - Tel.:/Fax: 00385 21-635505
E-mail: ivan.marinkovic@st.trl.hr - - - Web: www.bol.hr/bol_3p.htm

 

Mit der Grumman zum Nordkap

Wer die klare Luft mit Sichtweiten über 100 km auf Gletscher und Fjorde und unbewohnte Landschaften genießen will, für den wird ein derartiger Skandinavien-Flug ein einmaliges Erlebnis sein. Wir benötigen 10 Tage für diesen Trip.
Einen Film über diese Reise könnt ihr bei mir anfragen.

Die Stationen:
- Uetersen - Lübeck - Höganas - Halmstadt - Arvika - Idre - Röros - Namsos - Narwik - Hammerfest
- Honnigsvög - Ivalo - Oulo - Vaasa - Marieham - Kalmar - Bornholm - Güttin - Uetersen

 

Deutschlandflug 2011
Touringgruppe: Hannover - Marburg - Idar Oberstein - Bamberg - Oberschleissheim

Bericht
bitte
klicken
Der Deutschlandflug 2011 stand unter einem guten Stern. Das Wetter war wie für uns gemacht, der Deutsche Aero Club hat mit seinen ehrenamtlichen Helfern optimale Arbeit geleistet und die Clubs auf den Flugplätzen ebenso. So konnten die Besatzungen mit ihren 130 Maschinen 5 herrliche Tagen genießen. Gleiche Interessen verbinden - das zeigte sich hier wieder einmal eindrucksvoll unter den fast 300 Fliegern.

- 1. Tag
Start aller Flugzeuge war Hannover, Flughafen Langenhagen: Anflug auf der Piste 27 l mit Ziellandung
- 2. Tag Touringgruppe
Zwischenlandung in Marburg: Großer Empfang durch den Aero Club und Vertreter der Stadt
Landung in Idar Oberstein: Herzlicher Empfang durch den Aeroclub und Vertreter der Stadt, Festveranstaltung am Abend
- 3. Tag Touringgruppe
Landung in Bamberg: Netter Empfang durch den Aero Club. Stadtbesichtigung. Festveranstaltung am Abend
- 4. Tag Touringgruppe
Landung in Oberschleissheim: Freundlicher Empfang des Aero Clubs. Große Schlussveranstaltung und Festakt im Deutschen Fliegermuseum. Siegerehrung
Flugplatz Hannover Abflug Hannover 09R Flugplatz Marburg Blick auf den Rhein Eine Burg als Wendepunkt Schleissheim
 

Oldtimertreffen in Wilsche 2014

Segelflug pur mit Oldtimern in Wilsche. Das Wetter und die positive Atmosphäre waren kaum zu übertreffen. DasFliegen in offenen Segelflugzeugen bringt enorm viel Spaß.

Slingsby T21
Gleitzahl: 1:21 ger. Sinken: 0,85 m/s
Vmin: 45 km/h Vmax: 170 km/h